Schauspielschule Vorbereitungskurs

sign-1209593

Schauspielschule Vorbereitung

All diese Jahre die ich Gesang unterrichtet habe, kamen immer wieder SchülerInnen mit Interesse an Schauspielschulen zu mir. Sie wollten die Aufnahmeprüfungen bestehen und dafür professionelle Betreuung bekommen. Nachdem ich einige von Ihnen erfolgreich aus der Sicht eines Opernsängers mit Bühnenerfahrung betreut habe, will ich jetzt einen Schritt weiter gehen und den InteressentInnen ein Team aus ZWEI erfahrenen Spezialisten an die Seite stellen. Zukünftig wird Frau Cynthia Oblas, Absolventin der Schauspielschule Siegburg, die Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an staatlichen und privaten Schulen zusammen mit mir durchführen.

Frau Oblas hat das Wissen und die Erfahrung Schauspielbegeisterte punktgenau zu beraten, damit der Weg zur Schauspielschule frei wird. Die Auffächerung der Genres (Theater, Film, Musical, usw.), die Theaterpraktiken und ihr Einfluss auf den Schauspieler und das Schauspielen, die unterschiedlichen Schauspielmethoden, das Üben von „Bühnenhochdeutsch“ und die Eliminierung des Akzentes /Dialektes, die Analyse der Methodologie eine Partie neuzulernen sind ihre Spezialisierungen und Schwerpunkte der Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung.

Damit du schnell ans Ziel kommen kannst, bieten wir unsere Expertise und unser Wissen, und nutzten wir unsere Erfahrung damit wir eine klare Vision um deine persönliche Entwicklung und die erfolgreichste Richtung für dich haben können. Durch einem Intensivkurs von insgesamt fünf Stunden an zwei Terminen bereiten wir dich für die Aufnahmeprüfungen im Gesang und Schauspiel Bereich. Der Kurs läuft wie folgendes:

Die fünf Stunden werden in zwei Wochen verteilt an zwei verschiedene Termine.


Schauspielschule Vorbereitungskurs

Erste Woche

 

90 Minuten Gesangsunterricht

  • Erklärung in Theorie der Atem- und Gesangstechnik
  • Praktische Anwendung und Erklärung auf den Körper der/des Sängerin/s
  • Lieder Empfehlungen und Auswahl von geeigneten Liedern (maximal zwei Lieder)
  • Musikalische Vorbereitung des Liedes/der Lieder
  • Technische Herangehensweise an das Lied/die Lieder
  • Aspekte der Interpretation des Liedes/der Lieder.

 

Aus Gründen der Zeitersparnis bitten wir dich vor der ersten Einheit ein oder zwei Lieder soweit vorzubereiten, dass du die Melodie und den Text kennst. Wenn du dich auch bereits für deine Vorsprechmonologe entschieden hast, bereite auch diese soweit wie möglich vor, damit wir die gemeinsame Zeit bestmöglich nutzen können. Wichtig für mich ist es, dass du weißt warum du welche Rolle gerade für dich gewählt hast. Was gibt dir dieser Monolog/Figur? Was macht dir daran Spaß? Und gibt es etwas, das du damit zeigen/ausdrücken möchtest unabhängig von der Rolle selbst?

Ich würde mich gerne spezifisch auf den ersten Monolog konzentrieren, den du vorsprechen möchtest und der dir am meisten Freude bereitet. Natürlich sehe ich mir gerne auch die anderen Texte an und kann dir auch dazu sicher ein paar Tipps geben.

Solltest du noch keinen blassen Schimmer haben, welche Texte du nehmen möchtest, würde ich mich gerne vorher telefonisch mit dir beraten und eventuelle Szenen für dich bereitstellen, dass du sie dir vor dem ersten Treffen “rein ziehen“ kannst und schon vorab Text lernen und dir einen Aufbau erarbeitest.

90 Minuten Schauspielunterricht

  • Warm up Methoden für Körper und Stimme

  • Sprechübungen und Erarbeitung an einer Bühnenstimme (Phonetik)

  • Spielerisches Herantasten an eine Bühnenpräsenz durch Etüden/Impro

  • Szenenarbeit an den Monologen (Rollengestaltung, dramaturgischer Aufbau, literarischer Hintergrund)


Vorsprechen Schauspielschule Vorbereitung

Zweite Woche

60 Minuten Gesangsunterricht

  • Einsingen
  • Üben mit Atem- und Gesangsübungen
  • Üben mit dem/den Lied/Liedern technisch
  • Üben mit dem/den Lied/Liedern interpretatorisch
  • Körperhaltung und Präsentation des Liedes – Vorbereitung für das Vorsingen vor der Auswahlkommission

 

60 Minuten Schauspielunterricht

  • Warm up (Stimme, Körper, Geist)

  • Hauptsächlich die weitere Erarbeitung der Monologe

  • Abschlussgespräch


mask-1305086Optional Zusatzleistung

(Gratis)

Manchmal bestehen nach der ersten Einheit Fragen, die man klären muss, bevor man mit dem Üben weiterkommt. Wir finden es fair, wenn du uns zwischen den Terminen kontaktieren kannst. Du darfst dann bis zu 30 Minuten mit uns telefonieren und/oder zwei Emails zu uns schicken. Das ist eine Zusatzleistung, die wir dir gerne anbieten, denn wir wissen, wie verwirrend es manchmal sein kann, neue Sachen allein üben zu müssen.

Der Markt zusammen mit seinen Anforderungen wechselt ständig und benötigt Flexibilität und Wissen. Dies zusammen mit unserer Erfahrung kreiert ein Team, das bereit ist dich gut für die Schauspielschule vorzubereiten und dich bezüglich der pragmatischen Lage des Marktes und deiner Zukunft in ihm zu beraten. Das macht uns viel Spaß und gibt uns auch einen Überblick über unsere zukünftigen Kollegen; nämlich Künstler, die die Welt mit ihrem Fachwissen weiterbringen und als intellektuelle Arbeitskraft der Gesellschaft ein Stück (künstlerische) Weisheit schenken dürfen.

Das Wort Ethopoios (Ηθοποιός) ist griechisch und bedeutet Schauspieler.

„Ethopoietisch ist ein Wissen, das ein Form hat oder so funktioniert, dass es fähig ist ethos hervorzubringen. Dieses Adjektiv wird von Foucault auf der Grundlage eines griechischen Wortes gebildet, das bei Plutarch und bei Dionysos von Halikarnassos zu finden ist und als Substantiv (ethopoiia), Verb (ethopoiein) und Adjektiv (ethopoios) vorkommt:

»Ethopoiein Bedeutet: ethos machen, ethos hervorbringen, den ethos, die Seinsweise, die Lebenweise eines Individuums verändern, umgestalten. Ethopoios ist etwas, das die Eigenschaft hat, die Seinsweise, die Lebensweise eines Individuums zu verändern« ”*

Der Kurs kostet 200€ und beinhaltet auch Druckmaterial.

Vorsprechen Vorbereitung


*Giovanni Pirari: Kritik und Selbstsubjektivierung: Kritik, Subjekt und Perspektive der Selbsbestimmung in Foucauls Spätwerk

(Seite 51 – λογος Logos Verlag Berlin)